Workshop – Tidewater Wharf – Teil 1B: Repair Dock Paint

Okay. Es ist Zeit mit dem Zusammenbau des Reparaturdocks aus dem Tidewater Wharf Bausatz zu beginnen. Zur Erinnerung: Der originale Bausatz ist ein hochwertiges Craftman Kit im Maßstab 1:87 von Builders in Scale (BIS) welches seit langem ab Werk ausverkauft ist. Der Bausatz hat mich – seit mir dessen Anzeige im Model Railroader Magazin vor vielen Jahren aufgefallen ist – derart fasziniert, dass ich diese Modell auf meiner Traumanlage haben wollte. Ein Wehrmutstropfen war dabei immer der Preis von mehreren hunderten Dollar, wenn überhaupt Mal ein Kit angeboten wird. Zuviel für mich.

Die Zeiten ändern sich. Mein Hobby lag viele Jahre auf Eis. Ich habe mich statt dessen mit 3D-Grafik beschäftigt und hauptsächlich Science Fiction Modelle – ja Raumschiffe – konstruiert.

Letztes Jahr kaufte ich meinen ersten 3D Drucker – einen Tevo Tornado – und ich entdeckte den Modellbau wieder (die Reihenfolge war umgekehrt). Endlich konnte ich meine 3D Modelle herstellen (ausdrucken) und in der Hand halten.

Bezeichnend, dass ich bisher keines meiner etwa 100+ Raumschiffmodelle gedruckt habe und statt dessen Modellbausätze im für mich neuen Maßstab 1:160 für meine geplante Modellbahn entworfen habe. Die folgende lang Projekte wurden bisher mit dem Drucker realisiert:

Und nun ist das Tidewater Wharf Diorama dran, das ich in eine transportable Anlage integrieren möchte.

Die Konstruktion des 3D-Modells habe ich bereits an anderer Stelle vorgestellt. Nun ist die Zeit gekommen. die Teilezu bemalen und zusammen zu setzen.

Ein Anstrich für die Werft

Manchmal stelle ich mir vor, wie die virtuellen Plastikbewohner meiner zukünftigen Anlage ihr Leben gestalten würden. Dazu gehören auch die Hintergründe für die Entstehung ihrer Gebäude. Ein wenig Modellgeschichte kann ja auch nicht schaden.

An einem regnerischen Morgen im Juli 1956 trat Bill Bricket vor die Türe seines Boat Yards und seufzte. Die Auftragsbücher waren gefüllt, aber die Werftarbeiter konnten bei schlechtem Wetter nur unter provisorischen Planen arbeiten und kamen nur langsam voran. Es war dieser Tag, an dem Bill den Entschluss fasste ein geschlossenes Dock zu bauen. Die Tidewater Wharf entstand und wurde im April 1957 fertig gestellt.

Ich modelliere die späten 60er und frühen 70er Jahre des letzten Jahrhunderts und 1970 ist das Modelljahr meiner geplanten Spur-N Anlage.

Daher sieht man “Heute” im Jahr 1970 nicht nur an der Farbe, das 13 Jahre frische Seeluft ihre Spuren am Gebäude hinterlassen haben.

Weitere Infos folgen…