BCNorthern Lokomotiven

British Columbia Northern Locomotiven

SD7

1700hp BCN 1732 wird als Reserve-Rangierlokomotive im Depot aufbewahrt. Diese Lokomotive präsentiert sich in der originalen Southern Pacific Black Widdow Farbgebung.20150918_18380220150918_183745

Für die SD7 steht ein Umbau an. Die Maschine bekommt eine Low Nose nach dem Vorbild der Burlington Northern SD7 BN 6223 und erhält entweder die aktuelle blau-silber Farbene Lackierung der BCN odrr die klassische gelb-blaue Lackierung (ähnlich der alten Ontario Northland Lackierung: Beispiel 1, Beispiel 2, Beispiel 3).

GP35

2500hp BCN 2517 wird als Yard Switcher und Road Switcher eingesetzt. Die Maschine trägt noch die ex Montana RailLink 401 Farbgebung.

BCN GP35
(3000gal Fuel Tank)

 

F45 / FP45

20150918_18175520150918_1817423500hp BCN 3542 wird als Streckenlokomotive vor Kohlezügen eingesetzt. Die Maschine trägt noch die ex Montana RailLink 391 Farbgebung.

C40-8W

4000hp BCN 4082 ist eine besondere Maschine der BCN-Flotte. Die Maschinen wurden 2005 aus zweiter und dritter Hand beschafft und bekamen zunächst einen BCN Schriftzug und tragen nun ein neues JointVenture MediumBlue mit CN Schriftzug, ähnlich wie die acht Illinois Central C40-8W der Canadian National. Die Maschine ist eine Pool-Maschine die eine neue Ära der BCN einleitete. Im Jahr 2005 einigten sich die CN und die BCN darauf die Strecke gemeinsam zu betreiben und unterhalten und entsprechend der Meilentonnage Loks als Poolmaschinen abzustellen über die beide Gesellschaften nach belieben verfügen können. Die BlueNoodle Dash-8s werden mit BCN Sublettering am Führerhaus beschriftet und im BCN Roster geführt.

20150918_18071920150918_180750SD40-2T

3000hp BCN 3019 – Diese ehemalige Southern Pacific / UP Tunnel Motor Maschine ist für eine kanadische Shortline eine ungewöhnliche Anschaffungund ist aus der Not nach Zugleistung geboren. Das normalerweise durchsichtige Lüftungsgitter über dem hinteren Drehgestell wurde mit einem innen angebrachten Winterizatio-Kit an die teilweise extremen Bedingungen in den Coast Mountains in British Columbia angepasst. Einzig sichtbarer Hinweis auf die Modifikation ist das der Lüftungsschacht nicht mehr durchsichtig ist. Die Lokomotive ist in der aktuellen blau-silbernen Farbgebung der BCNorthern – jedoch ohne BCN SChriftzug – lackiert.

20150918_18190520150918_181839

BCN 3047 ex CN 407 SD40-2T

20151118_150944

20151118_151029

GE U25C

2500hp BCN 2514 – Die Alte Lady der BCNorthern ist dieses 2500 hp starke General Electric “U-Boot” das vorwiegend im Rangier und leichten Streckendienst eingesetzt wird. Trotz ihres mittlerweile beträchtlichen Alters trägt sie die aktuelle blau-silberne Farbgebung. Aktuell jedoch ist kein Logo auf der Seite der Lokomotive aufgebracht, sondern lediglich die Betriebsnummern. Die Lokomotive begann ihr dasein 1966 als SantaFe U28CG 350 und wurde später zu einer U25C herunter gebaut. Durch die um 300 hp verringerte Leistung konnte die Maschine über so viele Jahre erhalten werden.

20150920_101924

20150920_101944

SD45

3500hp BCN 3363 – Die Ex-UP SD45 und spätere CEFX 2811 trägt noch die gelb-graue Farbgebung der UP und ist lediglich “sublettered” mit dem Kürzel BCN. Die vorherige UP-Nummer wurde wieder aufgemalt, bis die Lok im BCNR Shop in Prince Rupert umlackiert wird. Nach der Lackierung in die aktuelle blau-silberne Farbgebung der BCN wird sie vermutlich eine Nummer aus der 35er Serie erhalten, da BCN üblicherweise die ersten beiden Stellen der Betriebsnummern aus der hp-Leistung des Prime Movers bildet. Der 20-Zylinder Diesel der SD45 leistet 3500hp. Die Lok wird in der Regel in Doppeltraktion mit der F45 3542 vor Kohlezügen eingesetzt

20150918_18103520150918_181020