Workshop – Spur N Wagenladungen – Baumstämme

Wagenladungen können sehr aufwändig sein. Sowohl vom Detailgrad her, als auch vom Aufwand. Ich selbst habe Pulpwood-Ladungen (Faserholz-Ladungen) für meine H0-Modelle gebastelt und es war sehr aufwändig etwa 300 Zweig-Abschnitte in jeweils ca. 5 maßstäbliche Fuß lange Stückchen zu schneiden/ sägen und diese dann mit Heißkleber oder Weißleim zusammen zu fügen. Das Resultat ist sehr nett, da realistisch, aber wie gesagt, der Aufwand dafür ist ziemlich hoch.

In Spur N versuche ich nun 3D-Modelle der Wagenlagungen zu erstellen, um diese dann ggf. en masse auszudrucken und lediglich noch zu bemalen. Hoffentlich gelingt es.

Oben eine Rendergrafik der 3D-Modelle. Ich erhoffe mir dabei, dass die Unregelmäßigkeiten nach dem Bemalen wie natürliche Borke wirken.

Unten das Resultat nach dem Druck…

Und mit einer Basisfarbe bemalt:

Jetzt noch ein realistische Farbe und ich bin zufrieden.