Ein Logo für die BC Northern

 

BCNR62

Die BC Northern bekommt ein Logo. Entscheidung des Managements. Dieses soll die Farben der Gesellschaft (Blau und Silbergrau) wiedergeben und Elemente der Region aufzeigen (Berge, Wälder bzw. Nadelholz und ggf. Tiere (Adler, Bären, Elche, Karibus) oder Bevölkerungsgruppen (First Nations) portraitieren. Darüber hinaus soll es modern sein und sowohl in den Garben der Gesellschaft als auch in Schwarzweiss gut aussehen.

BCNR4

Das oben gezeigte und hier noch einmal ohne Text aufgeführte Logo erfüllt die geannten Kriterien. Es zeigt die Silhouette eines der zahlreichen unbenannten Gipfel der Coast Mountains im Hintergrund, der auch vom Glacier Highway (37A) aus sichtbar ist, wenn man von Meziadin Junction Richtung Stewart fährt. Davor symbolisieren Fichten (pine trees) die ausgedehnten Wälder, ein fliegender Adler die Fauna und die Silhouette eines stilisierten Mitglieds der First Nation in einem Kanadier (canadian canoe) die idigenen Einwohner dieser Region British Columbias.

English logo description: The logo shown is supposed to depict various elements that could be considered typical for the region this freelanced model railroad serves. It shows one of the many unnamed peaks of the British Columbia coast mountains – visible from the Glacier Highway (37A) driving a few kilometers from Meziadin Jct. towards Stewart – in the background. In front of that the silhouettes of pine trees symbolising the vast forests, a flying eagle symbolizing the wildlife and a stylized member of the first nations in a canoe symbolizing the indigenous peoples of the region.

BCNR1

Eine Variante mit Reverse Shield Rahmen bildet hier eine Alternative.

BCNorthernRail-Logo3

In den Farben der BC Northern Rail würde das Logo dann wie folgt aussehen. Das gleiche Logo in inverser Farbgebung ist z.B. oben im Header-Bild zu sehen und macht ebenfalls eine gute Firgur.

logo63@2x

Wir werden das Logo ebenfall für unseren Shapeways Projektshop nutzen.

BCNModels4

Hier ist auch eine Variante mit Reverse-Shield Rahmen angedacht.

BCNModels3

GP35 3000gal FuelTank in Beta

Vor kurzem haben wir für eine ältere Atlas GP35 einen Treibstofftank erstellt. Das Modell wird bei Shapeways.com im 3D-Druckverfahren hergestellt, wobei als Material Frosted Detail Plastic verwendet wird. Spätere Versionen werden allerdings Strong & Flexible verwenden, welches in Bezug auf die Treibstoffleitungen sehr viel unempfindlicher ist.

BCN GP-35

BCN GP-35

Wie man erkennen kann fehlt dem Modell – neben den Handläufen – der Treibstofftank. Dies wollen wir mit diesem Projekt ändern. Den Tank gibt es mit oder ohne Drucklufttanks, sowie einzeln verfügbare Drucklufttanks. Hier ein Bild des montierten Tanks mit Drucklufttanks.

wp-1458746648029.jpg

Hier ein paar mit Shapeways verlinkte Bilder.

625x465_4427266_14542058_1456679744

3000 Gallonen Treibstofftank mit Drucklufttanks

 

625x465_4427345_14542317_1456680161

3000 Gallonen Treibstofftank ohne Drucklufttanks

 

625x465_4427355_14542335_1456680304

GP35 Drucklufttanks

Sobald die fertigen Modelle eintreffen werden wir hier Fotos bereit stellen.

wp-1458746658560.jpg

wp-1458746653737.jpg

wp-1458746633278.jpg

GP9rm Treibstofftank

Das nächste Projektupdate steht ins Haus. Für unsere alten LifeLike Proto2000 GP18 benötigen wir Treibstofftanks um diese umzurüsten zu GP9rm Loks der Canadian National Railway. Gestern bereits haben wir ein Modell für die Herstellung mit den detaillierten Frosted Detail Plastic Material von Shapeways in Auftrag gegeben und heute folgte ein etwas groberes Modell für die Herstellung im Strong & Flexible Material des 3D-Druck Herstellers. Hier ein paar Rendergrafiken des letzten Modells.

tnk01 tnk02 tnk03

Gedruckt auf einem Anet A6 3D-Drucker

Dazu passend gibt es die GP9rm Führerhäuser bei Shapeways. Dabei haben wir zwei Varianten erstellt. Die eine ist ebenfalls für die LifeLike Proto2000 GP18 konstruiert worden und die zweite stellte ein standalone Modell dar das sich theoretisch auf jedem Chassis einsetzen läßt. Es weist zudem sehr viel mehr Details auf.

gp9rm-fullcab2

Und zum Abschluß folgen noch ein paar Fotos der fertigen Modelle:

Ans Modell angepasst fällt gleich einiges Optimierungspotenzial auf 😉

Hast Du einen 3D Drucker? Du kannst das Modell von der BCNorthernRail Thingyverse Seite laden.

Have a 3D printer? You can try this thing by downloading it from the BCNorthernRail Thingyverse page.

Die neue 2016er Comfort Cab ist in der Präproduktion

Soeben haben wir den ersten Probedruck der 2016er Version unserer Comfort Cab geordert. Sollte dieser erwartungsgemäß ausfallen könnnen sich Bastler von CN Wide Nose Lokomotiven auf viele neue Details freuen.

rnd06

Die Cab ist nun mit je einer Sinclair-Antenne und einer End-of-Train device Antenne ausgestattet. Zudem kann die Glocke separat montiert werden.

 

rnd01c

Im Inneren der Cab befindet sich ein “Spritzgußrahmen” an dem wir diverse zusätzliche Details angesetzt haben:

  • 6x Sinclair Antenna
  • 3x EoT-Antenna
  • 2x Round Filler Cap
  • 2x quare Filler Cap
  • 2x K3 Horn (fits above Bell or other position)
  • 1x CN Snow-Plow
  • 1x left Snow shield
  • 1x right Snow shield
  • 4x SD40-2W style Ditch Lights (für SMD LEDs)
  • 4x Cab Mounted Bell
  • 2x left Window Rear View Mirrors (nur Typ C)
  • 2x right Window Rear View Mirrors (nur Typ C)
  • 2x extra K3 Horns (nur Typ C)
  • 4x extra K5 Horns (nur Typ C)
  • 4x Firecracker Antenna (nur Typ C)

Achtung es gibt drei Varianten Typ A besitzt zwei Nathan K3 Hörner und zwei Paar hohe Ditch Lights, Typ B besitzt je ein Nathan K3 und ein Nathan M3 Horn, sowie je ein Paar hohe und niedrige Ditch Lights. Typ C besitzt zusätzlich zu Typ B noch zwei extra Varianten des K3 Horns, vier Varianten eines K5 Horns, vier Antennen vom Typ Firecracker und zwei Paar Rückspiegel für die Seitenfenster.

Die Varianten unterscheiden sich nur in den Detailzusätzen.

Hier ein paar Ansichten dazu:

rnd02 rnd03

Und noch ein paar Einblicke von unten:

rnd04 rnd05

Die Ditch lights sind notgedrungen nicht so filigran wie die originale und entsprechen eher den oberen Ditch lights einer BCR GE C40-8M. Dafür passen jedoch kleine warm-weiße SMD LEDs hinein. Hier habe ich ein passendes Angebot auf eBay gefunden (bei denen bereits Drähte verlötet sind):

30x SMD LED 0603 SUNNY WHITE WEISS mit Cu-Draht 0,1mm

Wir werden diese Cab auf unsere SD40-2 und GP38/40 Loks setzen.

Und wenn man so richtig Lust bekommt so eine Lok zu beherrschen, dann schaue man einfach Mal in die (englische) Anleitung hinen.

Wie bekommt man diese Cab?

Wir lassen unsere Modell im 3D-Druckverfahren bei Shapeways drucken. Shapeways betreibt einen WebShop über den auch unsere Modelle bezogen werden können.