Einstieg in den 3D Druck

Nachdem wir hier bei Model-Railroad.org festgestellt haben, dass es nicht so einfach ist vorbildgetreue Modelle der BC-Rail oder Canadian National zu bauen, da die entsprechenden Bauteile nicht, nicht mehr oder noch nicht erhältlich sind und die Importkosten nahezu astronomisch sind, haben wir den Entschluss gefasst selbst Modelle anzufertigen.

BC Northern Models - Hayes Compatible Bumper

BC Northern Models – Hayes Compatible Bumper

Ob wir diese auch verkaufen, ist noch nicht raus. Das hängt davon ab, wie gut wir vorankommen und ob die Modelle etwas taugen.

BCNorthern Models – Shapeways Shop

Shapeways ist ein Pionier im Bereich 3D Druck. Aus eigener Erfahrung läßt sich sagen, der Service ist exzellent, die Qualität hervorragend und die Produktion transparent. BCNorthern Models ist die Bezeichnung unseres Modeleisenbahn Zubehör Projektes. Da wir hier maximal eine Nische füllen, rechnen wir nicht damit mehr als ein paar Modelle im Monat über Shapeways zu verkaufen.

Produktion

Wir haben durch andere Hobbys einige Erfahrung im Bereich 3D-Design und die dafür notwendigen Programme zur Verfügung. BCNorthern Models erstellt alle 3D-Vorlagen in Blender. Dieses Programm besitzt eine 3D-Druck-Vorstufe über die z.B das Druckvolumen berechnet werden kann und aus der heraus direkt STL-Dateien exportiert werden können.

Zur Produktübersicht


Kommende Projekte / Upcoming Projects

BCN SD7 Road Switcher

This former SP Black Widow will be rebuilt into a low npse unit using a 3D printed Cab for a Proto 2000 SD-7. The cab will be the same as the GP9rm cab below, but with different number boards.

CN GP9rm Road Switcher

Wir haben drei alte Life Like Proto2000 GP18 die hier als Basis für den Umbau dienen. Für das Projekt werden die besonderen Führerhäuser, Tanks und diverse Details benötigt, die wir über Shapeways herstellen lassen. Eine weitere Walthers Trainline GP9 erhält darüber hinaus ein passendes Führerhaus.

20150918_182558

Eigenumbau eines ehm. Ausstellungsstücks

Modell- und Vorbildfotos:

GP9rm Cab

GP9rm Cab

BCN GP9rm Cab Model No. 1002B

Die oben abgebildete Cab ist ein generisches Modell, bei dem lediglich eine Long Hood und ein Rahmen mit Front- und Heckschürze benötigt wird.

gp9rm-lightcab

BCN GP9rm Cab Model No. 1002A

Dies untere Cab ist für den Umbau von Proto2000 GP18 Modellen vorgesehen, bei denen die seitlichen Kästen ein separates Bauteil sind. Die Cab muß an den Berührungskanten vorsichtig heruntergefeilt werden um eine genaue Passsform herzustellen.

Hier eine farbige Seitenansicht in der älteren Sergeant Stripes Farbgebungund eine weitere farbige Seitenansicht von rechts in der gleichen CN Farbgebung. Beide sind auf der GP9rm Indexseite von Trainiax.net zu finden.

BC Rail und CN General Electric C40-8M “Draper Taper” Loco

Dash8-40CM Lokomotive bestehend aus Karosserie, Rahmen mit Tank und Front-/Heckschürze, sowie Chassis zur Modifikation eines existierenden Antriebsmechanismus, für den das entsprechende Chassis erworben werden muß.

Die Basis für das 3D-Model bildet die Zeichnung dieser Lokomotive von Patrick Lawson im Model Railroader Magazin September 1995 pp. 82-83 (Centerfold), sowie zahlreiche Vorbildfotos und -Videos aus dem Internet.

Eine Herausforderung wird die Herstellung der Dofasco Drehgestelle, aber uns wird dazu schon der richtige Einfall kommen.

Es bleibt zu erwähnen das diese Lokomotive bereits in Serien produziert wurde. Die sündhaft teueren Overland Models Inc. Varianten sind begehrte Sammlerstücke.

Kaslo Shops Distributing produzieren hingegen Resin Modelle die einiges an Arbeit erfordern. Central Hobbies in Vancouver, BC (CAN) führen die Kaslo Produkte, doch diese sind in der Regel nicht in rauhen Mengen verfügbar.

Auch auf Shapeways findet sich gegenwärtig ein noch unverkäufliches H0-Model von Jess_Glz. Vom gleiche Designer ist gegenwärtig ein N-Scale Modell erhältlich.

Dash8-40CM body, underframe and Chassis, as well as DOFASCO trucks. These will be made to fit an existing locomotive drive Train which requires the purchase of the matching Chassis.

Scratchbuilt C40-8M, Beispiel 2, Vorbild

Baubericht in N-Scale und Fotos

C44-9WL Cab

Es gibt einen interessanten Baubericht von nsgevo auf The Diesel Detailer Forum: C44-9WL Cab for Athearn RTR C44-9W in H0-Scale Page 1, Page 2 and Page 3

 SD40-2W

Ich habe ein Führerhaus für diese Lok erstellt, das über Shapewasy bezogen werden kann. Es handelt sich dabei jedoch noch um eine Betaversion.

20150916_204947

Canadian Comfort Cab

Mittlerweile wurde die oben abgebildete cab auf eine alte Mehano SD40 “geschraubt” um deren Passform und Erscheinungsbild zu testen.

Right side SD40-2W

Right side SD40-2W

Trotz des unglaublich schlechten Modells aus den Anfängen unserer Modellbahnzeit, gelingt es der Cab die typische Silhouette einer SD40-2W zu portraitieren. Die Lok wird weiterhin als das mittlerweile zur Wide Cab umgebaute Vorbild CN5332 auf der Anlage laufen. Hier ist noch ein weiteres Vorbildfoto.

Eingeweihte und CN Kenner werden jetzt sagen: “Moment Mal… das ist doch eine SD40. Die gab es doch gar nicht als wide nose.” Und sie haben recht. Die Testlok ist eine SD40 die wenn überhaupt zur SD40u umgebaut wurde. Äußerlich unterscheiden sich die SD40-2 durch ein längeres chassis bei gleicher Aufbaulänge. Dadurch besteht eine größere Plattform vorne und hinten. Besonders die hintere ist dabei auffällig. Die CN hat in der tat nur SD40-2 zu SD40-2W umgebaut.

Die Testlok wird später wohl noch andere Umbauten erfahren (z.B. zur SD40u oder SD40-3). Sie ist ein Proof of concept. Und notfalls wird sie ein BCN sublettering erhalten und im BCN Roster als 30er Lok geführt.

Modellansichten: http://www.trainmaster.ch/Y-744.htm

3D-Ansichten: http://www.krunk.org/robb/GF30T.jpg

Verarbeitung & Reinigung

Link: Interurban Models